Jeder Job hat seine Grenzen, so auch bei mir. Für diejenigen, die die normalen Regeln nicht oder nicht mehr kennen, habe ich sie nochmal aufgeschrieben:

- Ich bin nicht für die psychologische Betreuung diverser Personen zuständig! Für sowas gibt es promovierte Ärzte, die keine Mediziner sind.!

- Es ist nicht meine Aufgabe, abendliche stundenlange Telefonate zu führen, deren Inhalt weitab jeder         normalen Kommunikation liegt. Falls mir doch mal im Zustand der geistigen Umnachtung danach sein sollte, dann sage ich das schon.

- Es ist nicht mein Job, für irgendwelche irgendwo gekauften oder angeblich geschenkt bekommene               Geräte stundenlangen kostenfreien Service zu liefern.

- Es ist nicht meine Aufgabe, irgendwelche ”Interessierte” ewig und 3 Tage lang zu beraten, insbesondere wenn sie selbst nicht wissen was sie wollen. Ich bin kein anerkannter Bildungsträger!

- Es ist  nicht meine Aufgabe, für Fehlkäufe anderer verantwortlich zu sein! Weder geht mich das was an, noch bin ich für den Umtausch irgendwelcher Dinge im Kaufland oder sonstwo zuständig!!!!!!!!!

- Für diverse Softwarewünsche gibt es das Internet! Weder schreibe ich Receiversoftware, noch handele ich mit dieser! Mir fehlt auch die Gabe, auf persönlichen Wunsch diverse verschlüsselte Sender zu öffnen, mal abgesehen davon, dass das rechtlich nicht zulässig ist. Wer das will, muss sich selber soweit bilden, dass er das dann selbst erledigen kann..........

- Ich bin nicht der Ansprechpartner für Kunden, die ohnehin schon alles vom Nachbarn genau wissen! Wissen “vom Nachbarn” hilft meist nicht weiter und kostet nur sinnlos Zeit!!! Im übrigen kann “der Nachbar” das dann auch gleich erledigen was er vorher verkündet hat. Das ist der einzige Lösungsansatz.

- Es ist nicht meine Aufgabe, diverse stundenlange und natürlich kostenfreie Tests im Kundeninteresse durchzuführen, weil diese sich das so wünschen. Wer zu viel unrealistische Wünsche in sich trägt, möge sich bitte an die nächste psychosomatische Klinik wenden..........

- Das bei technischen Anlagen irgendwann irgendwo mal was kaputt geht ist normal. Aber Fehlerbeschreibungen a la “ist kaputt, Scheiße” lassen keine sonderlich gute Analyse zu und machen jede saubere Problemlösung recht schwierig.......  Es gibt aber Lehrgänge, bei denen man lernen kann sich auszudrücken......man wende sich bitte an die nächste Logopädische Praxis....

- Fernsehen und Rundfunk - egal welcher Art - lebt mit und von technischen Bedingungen. Wenn diese aus baulichen, rechtlichen oder wirtschaftlichen Gründen nicht erfüllbar sind -> dann kann ich nicht dafür verantwortlich gemacht werden!

- Ich bin weder für Programme, Programminhalte und / oder deren technischen Verbreitungswegen zuständig! Jedwedes Gejammer deswegen nehme ich zur Kenntnis, mehr aber auch nicht! Für derartige Dinge sind die Programmanbieter zuständig, nicht ich!!!!! Sachliche Diskussionen zu dem Thema sind aber möglich.

- Es ist nicht mein Job, mit Vermietern, Verpächtern oder Eigentümern von Wohnungen zu verhandeln. Die Anbringung von Antennen am Wohnobjekt bedarf heut zu Tage meist der Zustimmung des Vermieters. Dafür hat bitte schön der Nutzer / Mieter zu sorgen. Ich kann aber technische Hintergründe erklären.

- Bitte keine Einzelbestellungen von irgendwelchen im Internet gefundenen Artikeln auf mich abwälzen, speziell wenn man selber in der Lage ist das zu kaufen. Ich bekomme das weder günstiger, noch brauche ich die Transportkosten nicht zu zahlen und auch von Zollgebühren bin ich nicht befreit. Zum Thema Illusionen steht oben schon was......Punkt 8......

Eigentlich ist es schon peinlich so was schreiben zu müssen, also ab,  hier  geht es zurück zur Seite.